Die Gesamtschule vermittelt allen Schülerinnen und Schülern im Unterricht eine wissenschaftsorientierte Bildung.
An der Gesamtschule Nettetal unterrichten Lehrkräfte mit dem Lehramt für die Hauptschule, für die Realschule, für das Gymnasium, für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II.

Der Kernunterricht wird durch Wahlpflichtangebote, durch Hausaufgabenbetreuung, Fördermaßnahmen, Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangeboten ergänzt.

Pflichtunterricht
Die verbindlichen Unterrichtsfächer der Sekundarstufe I sind:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Gesellschaftslehre (als integrierter Lernbereich: Geschichte, Erdkunde, Politik)
  • Naturwissenschaften (Fächer im Wechsel: Physik, Chemie, Biologie)
  • Arbeitslehre (Fächer im Wechsel: Technik, Wirtschaft, Hauswirtschaft)
  • Kunst
  • Religionslehre
  • Sport

Im Wahlpflichtbereich I (ab Klasse 7) werden zur Zeit angeboten:

  • Arbeitslehre
  • Französisch
  • Naturwissenschaften
  • Darstellen und Gestalten

Der weitere Lernweg ab Klasse 8 – Klassenleitung als zuverlässige Beziehung

In der Abteilung II (Klasse 8-10) schreitet die weitere Individualisierung des Lernweges voran. Dabei unterstützen die Klassenleitungen ihren Schüler*innen und Eltern in der weiteren Bildung und Erziehung. Die Klassenleitungen werden aus diesem Grund  beibehalten, da wir den begonnen schulischen Entwicklungsprozess zuverlässig und mit gewachsenen Beziehungen fortführen.

Es gilt weiterhin eine positive und gelingende Schullaufbahn mit allen Beteiligten (Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen) abzustimmen und zu gestalten.

Die Fächer – Differenzierung und „neue Fächer“

Ab der 8. Klasse werden alle Hauptfächer (Mathematik, Deutsch und Englisch) in Erweiterungskursen und Grundkursen unterrichtet. Ebenso wird das Wahlpflichtfach (DG, NW, F, AT) fortgesetzt. Zudem besteht die Möglichkeit am Latein-, Informatik-, oder Lernzeitunterricht teilzunehmen.

Die Lernstandserhebung in Klasse 8 gibt Aufschluss über den individuellen Lernstand in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Die Ergebnisse werden in Fachkonferenzen ausgewertet und es werden Konsequenzen für den Unterricht abgestimmt.

In der Klasse 9 wird Chemie als viertes Fach in Erweiterungs-, bzw. Grundkurs differenziert.

Konzentration auf den Abschluss  – Anschlussgestaltung und weiterer Weg 

Die Abschlussperspektive gerät zunehmend stärker in die Sicht. In der 10. Klasse werden unsere Schüler*innen gezielt, planvoll und sorgfältig auf die Zentralen Prüfungen vorbereitet.

Da an der Gesamtschule alle Abschlüsse vergeben werden, ist es für uns wichtig, Schüler*innen individuell zu unterstützen, was sie mit ihrer erlangten Berechtigung anfangen.

Die Schüler*innen, welche die Qualifikation für die Oberstufe erreichen, können bei uns  in die angeschlossene Oberstufe gehen, um das Abitur zu machen.  

Zur bekannten Unterstützung unserer Schulsozialarbeit und dem Beratungslehrer kommen externe Institutionen hinzu. Diese Kooperationspartner der Schule nehmen stetig die Berufswahl nach der 10. Klasse in die Sicht und helfen den Schüler*innen passende Anschlüsse zu finden. Die Agentur für Arbeit, Berufseinstiegsbegleitung, Jugendberufshilfe, Rehaberatung sind hier zu nennen.

Der Verein BaseL unterstreicht das Selbstverständnis der Gesamtschule Nettetal, dass nicht nur der schulische Lernwege, sondern auch Berufsfindungsprozesse individuell entwickelt werden müssen. Hier stehen unseren Schüler*innen und Eltern, Berater  zur Verfügung, die ebenso Kontakte zu Firmen in Nettetal pflegen und über die schulischen Ausbildungsmöglichkeiten im Umkreis informieren.

Die gymnasiale Oberstufe der Gesamtschule Nettetal wird von ca. 220 SchülerInnen besucht. Voraussetzung für den Besuch unserer gymnasialen Oberstufe ist für alle Schüler gleich: Sie müssen die Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk bzw. die Versetzung in die erste Oberstufenklasse des Gymnasiums erlangt haben. Etwa 20% unserer Schüler*innen wechseln nach Erlangen der Qualifikation von einer anderen Schule zu uns, um hier das Abitur abzulegen.

Wenn Sie Interesse an dem Besuch unserer gymnasialen Oberstufe haben, so können Sie sich am Tag der Offenen Tür Ende November oder an dem Informationsabend für zukünftige OberstufenschülerInnen (i.d.R. Ende Januar/ Anfang Februar) detailliert informieren. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender der Schule auf dieser Website (Aktuelles –> Termine). Gerne können Sie auch telefonisch oder persönlich Kontakt aufnehmen.

Unseren aktuellen Flyer finden Sie hier:

Kursangebot Oberstufe

Die Gesamtschule Nettetal macht den SchülerInnen der Oberstufe ein zuverlässiges Unterrichtsangebot bestehend aus folgenden Fächern:

Im sprachlich-künstlerischen Aufgabenfeld:
Deutsch, Englisch und Latein als fortgeführte Fremdsprachen aus der Sekundarstufe I,
Niederländisch und Spanisch als neu einsetzende Fremdsprachen,
Kunst, Literatur (in Jahrgangsstufe 12).

Im gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld:
Erdkunde, Geschichte, Pädagogik, Philosophie, Sozialwissenschaft

Im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenfeld:
Mathematik, Biologie, Informatik, Technik

Sonstige: Religionslehre, Sport