Kunst im Schaufenster

Veröffentlicht in: Kooperation, Kunst, Projekt | 0

Gesamtschüler präsentieren bunte Uhren und Brillen aus Tonkarton – Ergebnisse aus dem Kunstunterricht

Im Fachgeschäft für Uhren, Schmuck und Augenoptik Hammans auf der Breyeller Fußgängerzone präsentieren SchülerInnen der Klassen 8c und 8d der Gesamtschule Nettetal ihre Kunstarbeiten zum Thema “Design eines Alltagsgegenstandes”. Aufgabe war es – ausgehend von einem Uhren- bzw. Brillenrohling – eine eigene Gestaltungsidee für eine bestimmte Zielgruppe oder einen besonderen Anlass zu entwerfen und praktisch umzusetzen.

„Dass die eigenen Kunstarbeiten öffentlich ausgestellt werden, füllt die Mädchen und Jungen des achten Jahrgangs voller Stolz“, stellt Kunstlehrerin Veronika Wolters fest. Sie freut sich gemeinsam mit dem Geschäftsinhaber Philipp Hammans über die gelungene Gestaltung der Schaufenster. Beide sind sich einig, dass sich die fröhlich – bunten Schülerarbeiten perfekt in die vorkarnevalistische Jahreszeit einfügen.

Rückblickend erläutert Lehrerin Veronika Wolters: „Genau vor 10 Jahren, im Januar 2013, und auch schon im Oktober 2006 stellte die Familie Hammans ihre Schaufenster zur Präsentation von Ergebnissen aus dem Kunstunterricht zur Verfügung. Den Jugendlichen wird somit die Möglichkeit eröffnet, auch außerhalb des Klassenzimmers zu zeigen, was innerhalb erarbeitet wird. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich!“

Noch bis 28.02.2023 sind die Arbeiten bei Hammans zu sehen.

Veronika Wolters

Rheinische Post, 11.02.2023