Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

Rahmenbedingung / Wo wir sind, wer wir sind

Die Städtische Gesamtschule Nettetal besteht seit dem Schuljahr 1992/93.

Wo wir sind

Städtische Gesamtschule Nettetal
Sekundarstufen I und II
von-Waldois-Straße 6
41334 Nettetal

Tel (02153) 71844
Fax (02153) 72910

E-Mail: info@ge-nettetal.de
Homepage: www.ge-nettetal.de

Wer wir sind

Die Gesamtschule Nettetal ist laut Ratsbeschluss vierzügig und wird in Ganztagsform geführt. Zur Zeit besuchen etwa 770 SchülerInnen die Sekundarstufe I und ca. 225 SchülerInnen die Sekundarstufe II. Der Ausländeranteil beträgt ca. 15%. Die Schülerschaft ist heterogen, Laufbahnen und Abschlüsse verteilen sich auf Hauptschulabschluss (ca. 20%), Fachoberschulreife (ca. 40%) und Fachoberschulreife mit Qualifikation (ca. 40%). In der Oberstufe gibt es eine zunehmende Zahl von „Seiteneinsteigern", Das Kursangebot ist stabil und dank der bewährten Kooperation mit dem Gymnasium ausreichend breit. den ersten Abiturjahrgang haben wir im Sommer 2001 entlassen.

Die SchülerInnen werden von etwa 85 Lehrkräften unterrichtet, der lehrplanmäßige Unterricht nach Stundentafel kann fast ungekürzt erteilt werden. Außerdem gibt es im Rahmen des Ganztags Arbeitsstunden, Fördermaßnahmen, Arbeitsgemeinschaften und offene Angebote. Das Personal wird ergänzt durch einen Sozialpädagogen sowie zur Betreuung der seit dem Schuljahr 2000/01 bestehenden Gruppen des gemeinsamen Unterricht behinderter und nichtbehinderter SchülerInnen durch Sonderschullehrkräfte. Außerdem arbeiten PraktikantInnen, LehramtsanwärterInnen, zwei Sekretärinnen, Hausmeister, Küchen- und Reinigungspersonal sowie zeitweise Hilfskräfte für die Schule. Die Elternschaft unterstützt die Arbeit der Schule durch einen Förderverein und engagiert sich ehrenamtlich (Cafeteria, base L, Schulzeitung, Betreuung von Arbeitsgemeinschaften).

Die Schule ist in einem ehemaligen Hauptschulgebäude aus den 70er Jahren im Ortsteil Breyell in Ortsrandlage untergebracht. Das Haus wurde zwischen 1995 und 1998 teilweise umgebaut (Chemie, Biologie, Büros, Bücherei, Cafeteria usw.) und erhielt zwei moderne Anbauten (Mensa, Ganztag, Musik, Physik, Informatik, Kunst, Klassenräume 9-13). Viele Fachräume sind doppelt vorhanden, außerdem stehen auf dem Schulgelände eine Zweifachsporthalle, Sportfelder, ein Schulgarten, ein Pausenhof mit Spiel-, Sport- und Sitzgelegenheiten, ein Tischtenniskeller und eine große Fahrradanlage zur Verfügung.

Einzugsbereich der Schule ist die Stadt Nettetal mit ihren 6 Ortsteilen Lobberich, Kaldenkirchen. Breyell, Hinsbeck, Schaag und Leuth. Einige SchülerInnen kommen auch aus Grefrath. Nettetal ist ein beliebtes Wohngebiet mit Zuzug. Zwischen den Ortsteilen liegen landwirtschaftlich genutzte Flächen. Die SchülerInnen haben zum Teil weite Schulwege, viele sind Fahrschüler (Schulbus, Linienbusse, Räder).


Alle Seiten der Kategorie Schulprogramm


nach oben springen