Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

Lernbereich Darstellen und Gestalten

Warum wird Darstellen Gestalten im WP I Bereich angeboten?

...weil wir wissen, dass es auch an unserer Schule einige SchülerInnen gibt, die Interesse an künstlerischen Aufgaben haben, gute Ideen hervorbringen und sie mit viel Energie und Durchhaltevermögen umsetzen können.
Diesen SchülerInnen wollen wir die Möglichkeit geben, ihre künstlerischen Neigungen und Fähigkeiten nun auch in einem Hauptfach fachübergreifend und projektartig zu entfalten und zu erweitern.

Ihr werdet dabei nicht nur einiges über die verschiedenen Künste erfahren, sondern auch eine Menge über euch selbst. Zum Beispiel:

Ich bin ein wichtiger Teil einer Gruppe und trage durch meine Persönlichkeit und meinen Einsatz zu einem gemeinsamen Arbeitsergebnis bei.
Ich finde gute Ideen und bin schöpferisch tätig, was mich in allen Lebensbereichen weiterbringt.
Wenn ich in schwierigen Arbeits-/Übephasen nicht aufgebe und mich stattdessen sehr anstrenge und mich "durchbeiße", weiß ich plötzlich, dass ich mehr kann als ich dachte.

Woraus besteht der WP I-Bereich Darstellen und Gestalten?

Was können SchülerInnen in Darstellen und Gestalten lernen?

Jedes Halbjahr hat einen bestimmten Schwerpunkt. Im 6. Jahrgang beginnen wir im 1. Halbjahr mit Ausdrucksmöglichkeiten des Körpers und der Sprache. Wie lässt sich z.B. ein Gefühl wie Zorn oder Übermut in Bewegungen darstellen, oder wie klingt meine Stimme und mit welchen Wörtern spreche ich, wenn ich fröhlich oder gelassen bin? Ähnliche Fragen stellen sich, wenn wir versuchen uns mit bildnerischen und musikalischen Mitteln auszudrücken.

Alle diese Übungen stehen häufig im Zusammenhang mit bestimmten Projektthemen. Das kann z.B. ein Theaterstück zum Thema Jugendkulturen, ein Tanz mit ausgefallenen Materialien zum Thema Afrika oder ein Musikstück auf Metallgegenständen sein.

Zum Ende eines jeden Halbjahres führen wir nach Möglichkeit unsere Unterrichtsergebnisse vor kleinem oder größerem Publikum auf. Diese Aufführungen müssen gut vorbereitet sein.
Dazu lernst du Hand in Hand mit anderen in der Gruppe einen Plan zu erstellen, Bühnenbilder anzufertigen, Musik, Kostüme und Texte zu machen. Oft ist es auch ein Tanz, der vielleicht Teil eines Theaterstückes oder eines Musicals ist.

Gute Ideen sind zwar wichtig, aber sie allein nützen nicht viel. Nun musst du natürlich deine Aktionen üben, üben, üben... auch wenn du mal den Mut verlierst oder keine Lust hast 20 Mal dasselbe zu trainieren. Das kann dann schon mal richtig harte Arbeit werden, so dass Probetermine außerhalb der Unterrichtszeit nötig und für alle verpflichtend sind.

Wie wird in Darstellen und Gestalten gearbeitet?

Du arbeitetst sehr viel praktisch:
Du malst, filmst, nimmst auf, baust, textest, schminkst, tanzt, musizierst, bastelst, zeichnest, schauspielerst,...

Du suchst nach Ideen:
...für einen Text, eine Musik, ein Kostüm, einen Tanz, eine Maske, ein Bühnenbild, einen Gesamtplan.

Du arbeitest theoretisch:
Du legst eine Mappe an, liest nach, protokollierst, referierst, analysierst Filme, Musik, Sprache, Bilder, Stilepochen u.a.m.

Meistens arbeitest du mit anderen zusammen, mal in kleineren und mal in größeren Gruppen.
Gegen Ende eines jeden Halbjahres richten alle gemeinsam ihre Energien auf ein Ziel:

die Aufführung oder die Ausstellung.

Natürlich gibt es auch Noten. Sie setzen sich aus deinen Klassenarbeiten und all deinen mündlichen, schriftlichen und praktischen Leistungen zusammen.

Wer sollte Darstellen und Gestalten wählen?

weitere Informationen


Alle Seiten der Kategorie Jahrgänge 5-10


nach oben springen