Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

NW-Schüler zu Gast im DLR-School-Lab der Uni Dortmund

Unter dem Motto "Raus aus der Schule − rein ins Labor" haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit im Schülerlabor Versuche durchzuführen und spielerisch die Welt von Forschung und Technik zu entdecken.

Das School-Lab wurde vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der TU Dortmund entwickelt und ist damit das erste Schülerlabor seiner Art in NRW, das von einer Großforschungseinrichtung und einer Universität gemeinsam betrieben wird.

38 NW- Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs freuten sich auf Versuche mit den verheißungsvollen Titeln wie „Mission zum Mars“ oder „Servicerobotik“ und „Schwerelosigkeit“.

Nach einem Einführungsvortrag gingen die Kurse in Kleingruppen an die Experimentierstationen. Jedes Experiment dauerte rund eine Stunde. Im Rotationsprinzip führte jede Kleingruppe drei Versuche durch. Eine verdiente Stärkung wartete in der Mensa auf die fleißigen Experimenteure. Zu Studentenpreisen konnten sie dort ein leckeres Essen einnehmen, bevor eine Abschlussrunde mit der Vergabe einer Teilnehmerurkunde den interessanten "Studientag" abschloss.

Veronika Wolters

 


Alle Seiten der Kategorie MINT-Artikel


nach oben springen