Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

Elternbrief 2015

Liebe Eltern,

nur noch wenige Tage sind es bis zum Weihnachtsfest.

Ein guter Zeitpunkt, einmal zur Ruhe zu kommen und auf das Erreichte zu schauen. Ein sehr bewegtes Jahr liegt hinter uns.

Im Frühjahr wurden wir für unsere gemeinsame Arbeit landes- und bundesweit ausgezeichnet. Im größten Schulwettbewerb Deutschlands, „Starke Schule“, wurden wir Landessieger NRW und sogar dritter Bundessieger. Aber wir haben uns nicht auf den Weg gemacht, um eine „Starke Schule“ zu werden, die einen der vorderen Plätze in diesem Wettbewerb belegen kann. Seit Jahren engagieren sich alle am Schulleben Beteiligten an unserer Schule in beeindruckender Art und Weise, um allen Kindern und Jugendlichen eine optimale Entfaltung ihrer Potenziale zu ermöglichen. Ich bin sehr froh darüber, dass dieses Engagement durch die Auszeichnungen eine entsprechende Anerkennung erfahren hat und durch die mit den Preisen verbundene Netzwerkarbeit noch weiter befördert und unterstützt wird.

Die Jury sagte: „Der von Wertschätzung und Integration geprägte ‚Geist der Schule‘ ist unmittelbar erlebbar.“ Das, liebe Eltern, ist unser gemeinsames Verdienst! Und in diesem Sinne möchte ich die Auszeichnungen als Anerkennung und Ansporn zugleich verstehen. Gemeinsam werden wir alle stetig daran weiterarbeiten, für jeden einzelnen Schüler und jede einzelne Schülerin der beste Lernort und eine starke Schule zu sein!

Als Starke Schule sind wir uns auch unserer Verantwortung im Rahmen der weiteren Schulentwicklung in Nettetal bewusst. Im Verbund mit der Realschule und dem Gymnasium haben wir den Plänen der Stadt und der Firma Komplan mit unserem Kooperationsmodell eine Alternative zur Errichtung einer Gesamtschuldependance in Kaldenkirchen entgegengestellt. Diesem Vorschlag folgte schließlich auch der Schulausschuss mit Beschluss vom 12.11.2015. Damit konnten wir die Erweiterung unserer Schule um einen Teilstandort verhindern und haben zugleich Verantwortung für die weitere Schulentwicklung vor Ort übernommen. Der Beschluss ist für uns Auftrag, gemeinsam mit den anderen weiterführenden Schulen die Schul- und Unterrichtsqualität in allen Systemen kooperativ weiterzuentwickeln, so dass langfristig Gesamt- und Realschule als gleichwertige Bildungsangebote der Sekundarstufe I nebeneinander bestehen. Ohne den engagierten Einsatz unserer Eltern der Schulkonferenz und unserer SV wäre eine solch deutliche Positionierung gegenüber der Verwaltung, der Politik und der Öffentlichkeit und damit schließlich diese Entscheidung nicht möglich gewesen. Auch mir persönlich hat es unglaublich geholfen, Sie als Eltern immer hinter mir zu wissen und dafür möchte ich mich an dieser Stelle aufrichtig bedanken.

In diesem Sinne freue ich mich auf die Fortführung unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit zum Wohle Ihrer Kinder im Jahr 2016, auf viele weitere gute Gespräche, konstruktive Auseinandersetzungen, Anregungen und erfolgreiche Projekte!

„Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.“

(Verfasser unbekannt)

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft.

Ihre
Angelika Eller-Hofmann


nach oben springen