Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

Viktoria bei neuneinhalb (WDR)

Der WDR - genauer gesagt die Kindersendung "neuneinhalb" - brachte am 6.4.2013 einen Beitrag über Inklusion, am Beispiel von Viktoria aus der Jahrgangsstufe 10 unserer Gesamtschule. Die Sendung kann jederzeit als Podcast angeschaut werden und ist sehr empfehlenswert.

hjb

http://neuneinhalb.wdr.de/

Inklusion - Was ist das?

Viktoria hat eine geistige und körperliche Behinderung. In der Schule lernt sie gemeinsam mit nichtbehinderten Kindern. Das nennt man Inklusion. Johannes begleitet sie durch einen Schultag und erfährt, wie Inklusion gut gelingen kann.

Bild von: http://neuneinhalb.wdr.de/

Sendung vom 06.04.2013:

Viktoria ist 15 und hat eine geistige und körperliche Behinderung. In der Schule lernt sie gemeinsam mit nichtbehinderten Kindern. Wenn Schüler mit und ohne Behinderung zusammen lernen, nennt man das Inklusion. Das funktioniert bei Viktoria sehr gut. Auch, weil sie einen so genannten Integrationshelfer an ihrer Seite hat. Der unterstützt sie bei allen Schwierigkeiten. Warum gemeinsames Lernen für behinderte und nichtbehinderte Schüler sinnvoll ist? Wie Inklusion gut gelingen kann? Und wie Viktoria mit ihrer Behinderung umgeht? Das erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb.

(Texte von der Seite: http://neuneinhalb.wdr.de/aktuell/index.php5)

 

Direkt zum Podcast:

http://medien.wdr.de/download/1365186362/neuneinhalb/wdr_fernsehen_neuneinhalb_20130406.mp4

Nachrichten-Archiv 2013


nach oben springen