Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

Nichts für schwache Nerven!

Lesewettbewerb in der Gesamtschule Nettetal

Wer sich traut, vor über 200 Mitschülern und Mitschülerinnen zu lesen, braucht Mut und Talent. Davon konnte sich das junge Publikum beim diesjährigen Vorlesewettbewerb an unserer Schule wieder überzeugen.

Am Montag, dem 28. November veranstaltete die Fachkonferenz Deutsch den diesjährigen Lesewettbewerb auf Schulebene. Dem vorausgegangen war die Auswahl der Klassensieger der einzelnen Klassen des 6. Jahrgangs. Als Klassensiegerinnen hatten sich für die 6a Melina Rohde, die 6b Franziska Lenz, die 6c Melike Sahin und für die 6d Franzis Weyers qualifiziert.

Eingebettet in ein kleines Rahmenprogramm lasen die vier Klassensiegerinnen vor den Jungen und Mädchen des gesamten 5. und 6. Jahrgangs und der Jury aus ihren Lieblingsbüchern vor. Das begeisterte Publikum honorierte die Leistungen der Schülerinnen im Vorlesen mit großem Applaus, nachdem es den einzelnen Buchauszügen gespannt und interessiert zugehört hatte. Am Ende der nachmittäglichen Veranstaltung stand als Schulsiegerin die Schülerin Franzis Weyers aus der 6d fest. Mit ihrem ausdrucksstarken Vortag aus dem Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“  beeindruckte sie alle Zuhörer. Franzis Weyers wird nun im Frühjahr ihre Schule auf Kreisebene vertreten. Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg.

28. November 2011

Barbara Boyxen

Nachrichten-Archiv 2011


nach oben springen