Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

FairMobil - ein Projekt der 7c und 7d

Wir berichten über das kostbare Wasser, das jeder weltweit braucht. Das Wasser wird knapp! In ärmeren Ländern ...

Willkommen im Jahre 2009

Wir berichten euch über das kostbare Wasser, was jeder weltweit braucht. Das Wasser wird knapp! In ärmeren Ländern, wie z.B. in Indien und Afrika, verbraucht eine Person am Tag 30 l. Hier in Deutschland verbraucht ein Mensch 140 l am Tag. Rund eine Milliarde Menschen haben kein sauberes Trinkwasser. Das liegt daran, dass in ärmeren Ländern die Flüsse verschmutzt werden, z.B. durch Fabriken oder durch die Bewohner selbst. Wasserbegünstigte Staaten nutzen das kostbare Wasser, um ihre wirtschaftlichen und politischen Machtinteressen durchzusetzen.
Melanie.R, Jasmin.T, Shirley.A.F

Längst verbrauchen wir mehr Wasser, als erneuert werden kann. Wasserknappheit bedeutet nicht, dass keines mehr da ist. Noch immer gibt es dieselben Wassermenge auf unserem Planeten wie vor Millionen von Jahren - schätzungsweise 1,4 Milliarden Kubikkilometer. Das meiste davon befindet sich jedoch in den Ozeanen und ist durch den hohen Salzgehalt unbrauchbar. Ausufernde Städte, mehr Industrie und stetig wachsende Lebensbedürfnisse sind der Grund schwindender Frischwasservorkommen.
Kristina.v.D, Dominik.L, Philipp.M 

Das war unser Bericht über Kostbares Wasser: Der Durst der Schule.

Nachrichten-Archiv 2009


nach oben springen