Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

Elternbrief Juli 2019

Elternbrief Schuljahresende 2018/19

 

Liebe Eltern,

die Sommerferien und damit das Ende des Schuljahres 2018/2019 sind in Sicht!!

Wir danken Ihnen allen für die gute Zusammenarbeit, die konstruktiven Gespräche und Rückmeldungen und vor allem für Ihre tatkräftige Unterstützung bei schulischen Veranstaltungen, in den einzelnen Gremien und im täglichen Schulalltag.

Im Folgenden haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengestellt.

Personal

Zum neuen Schuljahr verlassen uns leider einige Kolleginnen und ein Kollege. Frau Höffken geht in den wohlverdienten Ruhestand, während unsere Sonderpädagogin Frau Wolf versetzt wird und Herr Melzer ebenfalls eine neue Herausforderung in Brandenburg antritt. Unsere bisherige Oberstufenleiterin Frau Scheytt wechselt in den Auslandsschuldienst und ist ab Sommer an der deutschen Schule in Lissabon tätig. Wir wünschen allen vieren für die Zukunft alles Gute und vor allen Dingen Gesundheit!

Es gibt auch drei Neueinstellungen zum neuen Schuljahr zu verzeichnen. Frau Pasch beginnt als Kollegin mit den Fächern Deutsch und Biologie, Frau Riether unterrichtet Englisch und Biologie und Frau Köbbert verstärkt uns in Hauswirtschaft. Wir begrüßen alle drei neuen Kolleginnen und wünschen einen guten Einstieg.

Gleichzeitig haben mit Frau Güctekin, Herrn Domröse und Herrn Benali auch drei neue LehramtanwärterInnen ihren Dienst zum 1. Mai bei uns aufgenommen. Auch hier viel Erfolg und gutes Gelingen!

Projektwoche 2020

Im kommenden Schuljahr werden wir erstmals eine Projektwoche ausprobieren. Vom 15. bis 19  Juni 2020 werden wir dabei in unterschiedlichen Formen und Gruppen an ganz unterschiedlichen Projekten teilnehmen und diese durchführen. Dabei wird es kein ausgesprochenes Oberthema geben. Im Laufe des 1. Halbjahres werden die Projekte schülerorientiert vorbereitet und geplant. Gerne nehmen wir noch Unterstützung aus der Elternschaft hierbei auf.

Zahlen und Erfolge

Zum neuen Schuljahr nehmen wir insgesamt 108 neue Schülerinnen und Schüler auf. Ablehnen mussten wir in diesem Jahr wieder 58 Schülerinnen und Schüler.

Im 10. Jahrgang erreichten 133 Schülerinnen und Schüler einen qualifizierenden Abschluss und davon erlangten 78 die Fachoberschulreife mit Qualifizierungsvermerk für die Oberstufe, sodass wir in der neuen EF 78 Schülerinnen und Schüler begrüßen dürfen.

Das Abitur haben in diesem Jahr 58 Schülerinnen und Schüler geschafft.

Dies alles sind Zahlen, die uns sehr glücklich und stolz machen und in unserer Arbeit an der Gesamtschule Nettetal bestärken. Wichtig ist uns jede einzelne Schülerin und Schüler in den Blick zu nehmen und bestmöglich zu unterstützen. Ich denke, dass uns dies auch in diesem Jahr wieder eindrucksvoll gelungen ist.

Im Namen des gesamten Kollegiums der Gesamtschule Nettetal wünsche ich Ihnen eine schöne und erholsame Sommerferienzeit.

Bleiben Sie gesund und bis bald!

Ihr

Dr. Leo Gielkens

 

Nachrichten-Archiv 2019


nach oben springen