Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

Die "Cafe" sagte "Dankeschön"

In einer lockeren entspannten Atmosphäre genossen am Montag, den 24.6.2013, die ehrenamtlichen Helfer der Cafeteria das alljährliche Dankeschön-Essen. Wie schon seit vier Jahren fand es im Jägerhof zusammen mit dem gesamten Vorstand des Fördervereins statt.  Sabine Maahsen, Leiterin der „Cafe“, stellte den neugewählte Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins, Uwe Kersebaum, vor. Auch die neue Kassiererin Frau Carmen Fongern wurde herzlich begrüßt, zumal Sie aus den „eigenen Reihen der Cafeteriahelfer“ kommt.

Frau Maahsen gab einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr, u.a. auf das Schulfest zum 20-jährigen Bestehen der Schule, und einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr (Welche Folgen hat die 5-Zügigkeit ab dem nächsten Schuljahr?). Im Anschluss an die obligatorische Nachbelehrung der Hygiene-Vorschriften bedankte sich auch Herr Kersebaum noch einmal bei allen Anwesenden für den engagierten Einsatz! Auch Frau Eller-Hofmann, didaktische Leiterin der Schule, ergriff das Wort und brachte zum Ausdruck, wie schön und wichtig die sozialen Kontakte sind, wie man sie  in der Schulcafeteria erlebt.

Und dann wurde endlich das Buffet eröffnet - wie immer sehr lecker und reichlich! Der Abend wurde auch genutzt, Neuigkeit zwischen den Helferinnen der einzelnen Schichten, die sich sonst nicht sehen, auszutauschen. An den vielen Fotos, die Frau Konni Lotze wie jedes Jahr machte, kann man erkennen, wie gelöst und entspannt der ganze Abend verlief.

Zum Schluss bleibt mir nur, ein „Herzliches Dankeschön!“ an die lieben Mütter und Omas für Ihren Einsatz zu sagen und mich für den Geschenkgutschein zu bedanken.

Sabine Maahsen

Nachrichten-Archiv 2013


nach oben springen