Zum Artikel springen
Zur Navigation springen


Artikel überspringen — Artikel

Der kleine Hunger hilft

 

Gesamtschule Nettetal beteiligt sich an der Aktion der Welthungerhilfe

Bereits im November war der Probelauf beim SchiLF-Tag des Kollegiums ein voller Erfolg. "Buy1 - pay2" lautet das Motto der Muffin-Aktion der Welthungerhilfe (siehe www.welthungerhilfe.de/aktiv-gegen-hunger).

Am Donnerstag, den 9. Dez. 2010 war dann der Aktionstag für die Schüler in Zusammenarbeit mit der Cafeteria der Gesamtschule Nettetal. Insgesamt wurden an beiden Tagen über 240 Muffins gegen den kleinen Hunger von Kolping Schaag (B. Schmitz) und Kolping Dülken (D. Spinrath) gespendet, die dann verkauft wurden.

122,55 €uro konnten an die Welthungerhilfe überwiesen werden. Ein kleiner Beitrag zur Bekämpfung des Welthungers, aber ein Anfang ist gemacht.

(D. Spinrath)

Aktion Buy1 Pay2 von der Seite der Welthungerhilfe:

Wer kennt das nicht: Der Appetit plagt und ihr wollt ihn schnell stillen - zum Beispiel mit einem Muffin. Deshalb haben wir uns mit "BUY1  PAY2" eine Aktion ausgedacht, mit der der kleine Hunger hier in Deutschland und der große Hunger in der Welt gleichermaßen beseitigt werden können. 

Und so geht's: Ihr backt Muffins und legt einen Preis für eure Leckereien fest. Dann überlegt ihr, wo ihr sie verkaufen wollt - zum Beispiel im Schülercafé, beim Pausenkiosk oder auf der Straße. Die Käufer verdoppeln den Preis - sie kaufen einen und bezahlen für zwei. Warum sie das tun sollten? Weil sie mit einem kleinen Aufschlag hungernden Menschen auf der ganzen Welt helfen können. Denn das Geld kommt den Projekten der Welthungerhilfe zugute.

Ihr wollt gleich loslegen und Muffins backen? In unserem Video zeigen euch Sonja und Charlotte wie ihr schnell und unkompliziert die besten Leckereien zaubern könnt.

Nachrichten-Archiv 2010


nach oben springen